· 

Neue alte Spindel für den Schulterschraubstock

"Norbert Pauli antique spindle restoration 2"

Heute verhelfen wir einem alten Schulterschraubstock zu einer neuen Gewindespindel. Die alte Spindel war nicht mehr vorhanden und der Besitzer hat auf dem Markt einige alte  Holzspindeln ergattert um eine mit dem passenden Gewinde für seine Hobelbank zu finden.

Old wooden vice screw, reused. Finding a new wooden screw for an old work bench.
Umbau einer hölzernen Gewindespindel.

Mit Erfolg! Tatsächlich konnte er mir ein Gewindestück zur Verfügung stellen, das in Durchmesser und Gewindesteigung der Mutter des Schulterblockes in seiner Hobelbank entspricht.

Leider waren der Spindelkopf und die benötigte Gewindelänge im Istzustand noch nicht ganz passend.

 

 

Wir haben uns entschlossen, den Kopf zu ersetzen und die Schraube  in den neuen Kopf zu verzapfen. Als Zapfen konnten wir den vorhandenen gewindfreien Bereich mit der Federringnut nutzen, die in einem Schulterschraubstock nicht benötigt wird. Eine Verlängerung der Spindel, um die Druckplatte gänzlich gegen die feststehende Wange schließen zu können, entschieden wir, an der Spitze anzuzapfen.  

drilling a 30mm mortise on the lathe
30mm Spindelzapfenloch Bohrung auf der Drechselbank

Die Verzapfung von Kopf und Spindel hat sich als sehr tragfähig erwiesen. Heute leistet der Schulterschraubstock wieder seinen Dienst und der Besitzer erfreut sich an seiner alten Hobelbank.