Ein Schraubstock aus Holz für eine klassische Hobelbank

A wooden vice for a wood working bench or carpenters bench

Irgendwann ist es an der Zeit den Maschinenbauschraubstock für die Arbeiten mit Holz durch eine Vorderzange an der Werk- und Hobelbank zu ersetzen. Nicht nur um die Werkstücke schonender und großflächiger zu sichern, sondern auch um die neue Leidenschaft auszuleben und die erste hölzerne Gewindespindel auszuprobieren. Dieser Schraubstockantrieb aus Bucheholz arbeitet mit einer unserer ersten Gewindespindeln mit ihrem schnellen Gewinde ( 25mm Vortrieb/2 Umdrehungen ) und dem urigen 62mm Durchmesser. 

 

 

 

Die Welt der Selbstbau Hobelbänke war niemals bunter als heute und sie hält eine Reihe von erprobten Konzepten zum Nachbau bereit. Wer  mit dem Gedanken spielt eine Hobelbank selbst zu bauen, kommt an den bekanntesten Namen wie

Paul Sellers,  Richard Maguire,  Christopher Schwarz und Roy Underhill   nicht vorbei. 

Hier gibt es Pläne, Bücher, Videoserien und Geschichten zu verschiedenen klassischen Werk- und Hobelbänken.

 

Oder man macht erst einmal einen schnellen "Laborveruch" wie im Folgenden beschrieben.

 

 

 

Selbstgebaute Vorderzange an der Hobelbank. Holz Gewinde Spindel. DIY face vice / vise mounted to woodworking bench, carpenters bench. Wooden vice screw. Gewindespindel.
Frontschraubstock der Hobelbank. DIY face vice/vise attached to wood working bench.

Eine selbstgebaute Vorderzange, massiv, urig und ein Highlight in der Holzwerkstatt. Die Herstellung ist dazu ein überschaubares Projekt, besonders geeignet für die kalte Jahreszeit. Die Holzspindel ist auch ein geeignetes Geschenk für den Holzwerker, das mit dem Auspacken sein Potential erst entfaltet und nach dem Schraubstockbau jeden Tag in der Werkstatt wieder Freude bereitet.

 

Die Holzspindel ist schon da, jetzt muß nur die vorhandene Werkbank noch ein Upgrade erhalten,

um eine Vorderzange aufnehmen zu können. Oder man hat die Chance und baut gleich eine komplette Hobelbank nach dem perönlichen Lieblingsdesign.

Die Stirnseite der Arbeitsplatte (aus 60x160mm Hölzern) wird bei mir mit einer Schürze verzapft. Ein Durchgangszapfen wird verleimt und verkeilt und so eine innige Verbindung der Hölzer hergestellt. Stirn- und Frontschürze bekommen eine Schwalbenschwanzverbindung. Die Front wird hier mit der Arbeitsplatte selbst verbolzt. Somit ist das Element zur späteren Montage des Frontschraubstockes gebaut und montiert. Die Arbeiten sind leicht mit Handwerkzeugen durchzuführen. Ich habe für dieses Projekt selbst keine elektrischen Geräte verwendet.

 

 

 

Für den Anbau eines selbst gebauten Holzschraubstocks mit der 62mm Holzspindel, wird die Werkbankplatte mit Front- und Seitenschürzen verstärkt. Selbstgefertigte Holzverbindungen: Durchgangszapfen und Schwalbenschwanz. Carpenters bench home built.
Bau einer Hobelbank, Holzverbindungen. Wood working, DIY. Building a wood working bench. Wedged through tenon. Support for face vice/ vise.

 Starte mit dem Abrichten der Hölzer, um rechtwinklige und planparallele Flächen zu erhalten. Nur so können die Verbindungen akkurat konstruiert, angerissen und im Verlauf maßhaltig gesägt werden. Die erste ebene und windungsfreie Fläche eines Holzes kann man mit Handhobel und der Hilfe zweier Richthölzer herstellen. Die Richthölzer werden dabei im vorderen und hinteren Bereich auf die Werkstückfläche gelegt, um über die Richtholzoberkanten peilen zu können. Verstärkt durch die Länge der Richthölzer zeigt sich eine Verwindung des Werkstückes durch ein nicht paralleles Zueinanderliegen der Richthölzeroberkanten. So erkennt man die hohen Bereiche, die mit einem Hobel abgenommen werden. Im zweiten Schritt hobelt man eine der beiden benachbarten Flächen rechtwinklig zur Ersten. Die dritte und vierte Fläche kann ausgehend von der ersten und zweiten mit einem Streichmaß angerissen werden.

Die Vorbereitung der Schraubstockwange beginnt genauso. Wieder werden alle Seiten eben und winklig zueinander abgerichtet. Hier eine 65mm Buchebohle mit einer rohen Schmalseite.Die auf der Vorderseite aufgezeichneten Löcher für den Läuferzapfen und die Gewindespindel werden auf die Rückseite übertragen. Jetzt zahlt sich Genauigkeit beim vorangegangenen Hobeln aus. Verlaufen die Kanten parallel und stehen die Flächen im rechten Winkel zueinander, so können die Maßlinien von der Vorderseite über die Schmalseiten auf die Rückseite mit sehr hoher Maßhaltigkeit übertragen werden.

 

 

Mit den Zeichnungen auf Vorder- und Rückseite wiederum können die Löcher von beiden Seiten ausgehend gestemmt und gebohrt werden. Jeweils bis zur Hälfte der Materialstärke arbeitend, geschieht der Durchbruch in der Mitte der Bohle. Anfang und Ende sind jeweils sauber definiert und aufgrund der Halbierung der Arbeitstiefe verringert man einen möglichen Fehler durch ein Verlaufen des Loches. Der spaltfreie Durchgangszapfen des rechtwinklig sitzenden Läufers ist der Lohn.

Um den Schraubstock nach dem Schließen wieder öffnen zu können, verwendet man eine innen- oder eine außenliegende Feder. Diese greifen in radiale Nuten der Holzspindel und wirken als Mitnehmer für die Vorderzangenwange, wenn der Schraubstockschlüssel linksherum gedreht wird.

 

Das Geschenk für den Schreiner, Holzwerker und Hobbytischler. Holzprojekt Hobelbank. The perfect present for the wood working enthusiast, cabinet maker and  follower of theenglishwoodworker or Christopher Schwarz.
Schraubstock Holzspindel mit Gewindeblock für Hobelbankbau. Wooden vice screw and nut for building a wood working bench.

 

 

 

Eine außenliegende Feder sitzt auf der Frontseite der Schraubstockwange und greift direkt hinter dem Spindelkopf in den Schraubenschaft. Sie ist als eine Art Manschette ( meist zweiteilig ) ausgeführt. Eine innenliegende Feder wirkt über eine rechtwinklig zur Gewindspindel liegende Öffnung durch die Schraubstockwange. Diese verläuft von der Unterseite der Wange bis zum Schraubenschaft und greift dort mit ihrer konkaven halbkreisförmigen Ausformung in eine Radialnut im Schaft der Gewindespindel.